Sie sind hier: Startseite > Gynäkologie > Orthomolekulare Medizin

Logo Vitamine

Orthomolekulare Medizin

Vitalität und Leistung

Ernährungsgewohnheiten und Produktionsveränderungen in der Landwirtschaft sind zwei Faktoren, die bei den meisten Menschen eine ausreichende Versorgung mit lebenswichtigen Vitalstoffen Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, ungesättigte Fettsäuren etc. nicht mehr sicherstellen. Die Folgen sind Antriebsschwäche, Leistungsabfall, Müdigkeit und geschwächte Körperabwehr. Häufig bewirken hochdosierte Vitalstoffgaben oder kontinuierliche Einnahmen eine rasche und vollständige Wiederherstellung körperlicher und geistiger Leistungsfähigkeit.

Derartige Substitutionstherapien sind insbesondere für Menschen mit starker Belastung (beruflich oder privat), Sportler, Raucher, bei einseitiger Ernährung, nach den Wechseljahren, bei Stoffwechselstörungen, chronische Erkrankungen, Krebsnachsorge, Immunschwäche, Infektanfälligkeit, in Schwangerschaft und Stillzeit usw. angezeigt.

Die Substitutionstherapie ist in Stufen vorgesehen:

Praxiskosten pro Infusion: 24,13 Euro zuzüglich Medikamentenkosten (präparatabhängig)
(alle Preise sind Patientenpreise inkl. aller Steuern)

Lexikon

biologisch aktive Peptide, kleine Eiweiße, die bestimmte Stoffwechselvorgänge im Körper maßgeblich beeinflussen können.

Immunschwäche, geschwächtes Abwehrsystem des Körpers.

Infektanfälligkeit, häufiges Erkranken an verschiedenen Infektionen.

Insulin,Hormon der Bauchspeicheldrüse zur Regulation des Zuckerstoffwechsels.

Kollagen,stark quellende Eiweißkörper in Bindegewebe, Sehnen, Knorpel, Knochen.

Mineralstoff, nichtorganische Substanz.

Radikal, hochreaktive Substanz, die andere Verbindungen verändern kann.

Radikalfänger, Substanz, die Radikale aufnehmen und unschädlich machen kann, z.B. Vitamin C.

Spurenelement, in sehr geringen Mengen auftretende Mineralstoffe, die aber für zahlreiche Körperfunktionen wichtig sind.

Substitutionstherapien, ‘Ersatz’ bzw. Zugabe von bestimmten Substanzen.

ungesättigte Fettsäure, Fettsäuren mit mehreren Doppelbindungen im Molekül, die für die Gesundheit vorteilhaft sind.

Dr. med. Reinhild Georgieff
Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe im Geomed GmbH Medizinisches Versorgungszentrum
Naturheilverfahren und Tätigkeitsschwerpunkt Akupunktur (DGfAN)